Lagavulin 8 Jahre

Vom Lagavulin 8 Jahre habe ich mir bei Simple Sample eine Probe besorgt. Den Lagavulin 16 Jahre ist für einen rauchigen Standard-Whisky einer meine Lieblingswhisky. Die Lagavulin Distillers Edition 2001/2017 finde ich sogar noch einen Tick besser. Ein großartiger Whisky für besondere Anläße. Inzwischen hat Lagavulin auch einen 8 Jahre alten oder jungen Whisky in der Standard-Range aufgenommen. Ehrlich gesagt war ich skeptisch. Deswegen habe ich mir erst einmal eine Probe organisiert. Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen.

Lagavulin 8 years
Lagavulin 8 years

Farbe Lagavulin 8 Jahre

Blasses hellgelb.

Aroma Lagavulin 8 Jahre

Leichter feiner Rauch, grüner Apfel, Ananas, frisch und kühl.

Geschmack Lagavulin 8 Jahre

Leichter Rauch, Frische, würzig, Ingwerschärfe welche langsam nachlässt, fruchtiger werdend, Banane, Karamell.

Abgang Lagavulin 8 Jahre

Trocken, etwas herb, leicht würzig, Kakao, Banane, etwas Karamell.

Fazit Lagavulin 8 Jahre

Wow, für 8 Jahre ein enorm guter Islay-Whisky! Kein Vergleich zum 16er. Er ist komplett anders und eigenständig. Für rund 50 € bekommt man einen sehr guten Islay-Whisky. Der Rauch ist kräftiger. Die Früchte sind frischer und heller. Die 48% Alkoholvolumen passen perfekt zu dem Whisky. 2017 kam diese Abfüllung auf Grund des 200. Brennerei-Jubiläums heraus. Auf Grund der großen Resonanz, gibt es diese Abfüllung inzwischen im Standard-Lieferprogramm.

Ein toller Islay-Whisky. Dennoch gefällt mir der 16 Jahre alte einen Tick besser. Und die Distillers Edition ist ein Traum von Whisky für mich.

Meine Bewertung Lagavulin 8 Jahre
  • 90%
    Aroma - 90%
  • 90%
    Geschmack - 90%
  • 90%
    Abgang - 90%
90%

Leave a Reply